MULTIDEC®-THREADMILL

Beim Gewindefräsen wird das Gewinde durch eine Schraubenlinieninterpolation erzeugt. Das spanende Verfahren ermöglicht die Herstellung von mehrpoligen und einpoligen Vollprofil-Gewinden ab einem Nenndurchmesser von 1 mm.

Vorteile:

  • Gewindetiefe entspricht Bohrtiefe beim Gewindefräsen

  • Geringeres Drehmoment als beim Gewindebohren und -formen

  • Kurze Frässpäne vermeiden Spanprobleme

  • High Speed Cutting (HSC) möglich

  • Prozesssicher mit hohen Standzeiten