Typhon – DIE REINIGUNGSEINHEIT

Das druckluftbetriebene, selbstständige typhon®-Gerät wird in der Nähe von CNC-Maschinen oder Prüfstationen eingesetzt, um Ölrückstände und Späne von Teilen zu beseitigen; diese Rückstände werden dann in einen Behälter abgesaugt, sodass sie dem Recycling zugeführt werden können. 

Produktinformationen:

► PDF – Download

Gebrauchsanweisung:

► PDF – Download

 

Bedienung

  • Halten Sie das zu bearbeitende Teil über die typhon®-Öffnung und betätigen Sie den Abzug an der Druckluftdüse.

  • eine konstante Luftmenge wird durch die Druckluftdüse ausgestossen, sodass alle Rückstände vom bearbeitenden Teil entfernt werden

  • durch Betätigung der Druckluftdüse erzeugt der Ventilator automatisch eine Saugwirkung

  • der Ventilator zieht den Sprühnebel, Flüssigtropfen und Abfälle nach unten, wo Alles im darunter liegenden Behälter gesammelt wird.

 

 

Vorteile durch den Einsatz von typhon®

  • Der typhon® ermöglicht die Erstreinigung von Teilen, die wegen der damit verbundenen Verschmutzung und des erzeugten Sprühnebels bisher nicht in Maschinennähe gereinigt werden durften.

  • Ermöglicht eine oberflächliche Prüfung sauberer Teile.

  • Zykluszeiten können reduziert werden, wenn zusätzliche Verfahrensschritte oder Bewegungen zum Abblasen von Rückständen von den Teilen in einem anderen Bereich eingespart werden.

  • Teure Schmierstoffe können dem Recycling zugeführt werden.

  • Saubere Luft ist der Gesundheit der Mitarbeiter förderlich – Arbeitstagausfälle und Gesundheitskosten können reduziert werden.

  • Zerstäubte Partikel können sich nicht mehr auf dem Boden niederschlagen, sodass das Risiko von Ausrutschern und Stürzen reduziert wird.

  • Ungesunde, mit Öl belastete Luft wird abgefangen.

  • Die Reinigungszeit wird verkürzt und es werden weniger Reinigungsmittel benötigt.

 

 

Ideal für den Einsatz in vielen Branchen

  • Automobilbau

  • Luft- und Raumfahrtproduktion

  • Pharmazeutik

  • Möbelbau

  • Labore

  • Universitäten, Fachhochschulen und Gymnasien

 

 

Mehr Sicherheit am Arbeitsplatz

  • Fussböden bleiben sauberer und griffiger, wenn sich der typische Sprühnebel nicht darauf ablagern kann.

  • Da sich zerstäubte Partikel nicht mehr auf dem Boden niederschlagen können, wird das Risiko von Ausrutschern und Stürzen reduziert.

  • Die zerstäubten Partikel werden durch die Saugwirkung nach unten gezogen und gesammelt. 

  • Das Einatmen von Sprühnebel ist weit unwahrscheinlicher, weil dieser durch die Saugwirkung nach unten gezogen wird und sich im Eimer ablagert.

  • Die ausgestossene Luft wird zuvor gefiltert.

 

 

Die Gesundheit ihrer Mitarbeiter

  • fein zerstäubte Partikel werden durch die Saugwirkung nach unten gezogen und aufgefangen.

  • das Einatmen von Sprühnebel ist unwahrscheinlicher, weil dieser durch die Saugwirkung nach unten gezogen wird und sich im Behälter ablagert.

  • die ausgestossene Luft wird zuvor gefiltert.

 

Bestellbar im E-Shop:

►typhon®  Clean Parts Kit  Ø20 cm

►typhon®  Clean Parts Kit  Ø30 cm